Der Kurs ist in zwei Schwerpunkte aufgeteilt. Im ersten Schwerpunkt Kryptographie widmen wir uns zuerst den Anfängen der historischen (d.h. klassischen) Kryptographie und nehmen danach die "moderne" Kryptographie durch. Themen sind symmetrische/asymmetrische Verschlüsselung, Digitale Signaturen, digitale Zertifikate, Public Key Infrastrukturen (PKI), unterschiedliche Zertifikatsstandards (PGP, X.509). Rechtliche Aspekte (fortgeschrittene + qualifizierte Zertifikate/signaturen). Ein Ausflug in die Steganographie sowie Blockchain und Kryptowährungen beenden dann das Thema Kryptographie. 

Begleitend dazu werden wir einige "Hands-On" Übungen mit CrypTool und OpenSSL durchführen.

Im zweiten Schwerpunkt IT-Sicherheit sehen wir uns an, welche Anforderungen Unternehmen an die IT-Sicherheit haben bzw. mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben (Ransomware, Phishing-Emails). Weiter geht mit einem Einblick in Standardisierungen in der Informationssicherheit (ISO/IEC 27000 Reihe) - Was ist ein ISMS.

Angreifermodelle/Angriffsarten - und wie man sich dagegen schützen kann.

Mehrfaktorauthentisierung & Biotmetrie

Firewalltechnologien (Paketfilter, Stateful Inspection, Next Generation FW)

SIEM (Security Information and Event Management System)

 


Statistische Methoden in den Ingenieurswissenschaften